Pfarrbräu



2017 KÖNNEN WIR BRAUSEMINARE ERST WIEDER AB 01. OKTOBER ANBIETEN!

Vier Zutaten darf der Brauer in der Bundesrepublik nehmen - mehr nicht. Das sind außer Hopfen und Malz nur noch Wasser und Hefe. Auch das Prinzip des Brau-Vorgangs ist recht einfach und schnell erklärt. Dass es dennoch eine Kunst ist, aus diesen vier Grundbestandteilen gutes Bier - und auch vielerlei Bier - zu machen, davon können Sie sich selbst ein Bild machen.
Nehmen Sie an einem von unseren Brauseminaren teil und begleiten Sie mich bei einem Brautag. Vom Schroten des Malzes, über das Maischen und Läutern, das Würzekochen, bis die Würze endlich im Gärbottich landet.

Wieso braucht die Maische eine "Läuterrast"?
Und weshalb muss die Würze eine "Bruchrast" halten?
Wozu braucht der Braumeister einen Whirlpool?
Was geschieht beim Ausschlagen der Würze?
Was macht eigentlich der Brauer beim "Bottich-Wichsen"?

Neben dem Brauprozess werden Sie allerhand über die Geschichte und Besonderheiten des Bieres und seiner Inhaltsstoffe erfahren.
Auch lernen Sie die feinen geschmacklichen Unterschiede verschiedener Biersorten kennen. Was unterscheidet ein Pils von einem Hellen? Wieso sind manche Biere bitterer als andere? Wie verkostet man ein gutes Bier eigentlich richtig?

Fragen über Fragen

Nach einem Brautag wissen Sie mehr!


Preis pro Gruppe 400€ incl. aller Getränke, Weißwurstfrühstück, Mittagessen und zum Abschluss Kaffee oder auch noch ein paar "Bierchen".

Brauseminare führen wir mit Gruppen bis zu 6 Personen durch!

2017 KÖNNEN WIR BRAUSEMINARE ERST WIEDER AB 01. OKTOBER ANBIETEN!

Termine sind vom 1. Oktober bis 31. März möglich. Rufen Sie uns doch einfach an.











Pfarrbräu - Wolfgang Seufert, Am Dorfplatz 8, 97753 Karlstadt - OT Stadelhofen, info@pfarrbraeu.de, Tel: 09396 / 995956